Neuer Email Anbieter (Ursprungsbeitrag Februar 2018)

Zu meinem „Digitalem Fasten“ gehört auch das lösen von Anbietern, die zwar kostenlose Dienste anbieten, diese aber durch Werbung kräftig refinanzieren.
Entweder man wird mit Werbung auf den Startseiten der Anbieter erschlagen, das Email Konto quillt über mit Werbe-Emails oder die gespeicherten Inhalte werden zu Werbezwecken ausgewertet. In allen Fällen wird auf jedem Fall ein persönliches Profil erstellt, welches „erschreckend“ genau sein kann.
Um den entgegenzuwirken habe ich in den vergangenen Monaten mehrere Dienste ausprobiert, bei denen man einen geringfügigen Betrag zahlen muss. Kostet Geld (klar, meist 1,00 € im Monat), aber die gewonnene Freiheit dankt es einem. Denkt mal drüber nach. Anbieter sind zum Beispiel Posteo, Mailbox.org, Mail.de usw. Nebenbei ist auch der Datenschutz nicht zu verachten…

Ich weiß, dass eine komplette Trennung von bestimmten Diensten nicht geht. Mir wird aber auch immer mehr bewusst, dass gute Dienstleistungen nicht umsonst sind. Und mir ist meine „Freiheit“ definitiv mehr als 1 € mtl. wert. Denkt mal drüber nach…